Vom 30. November bis zum 12. Dezember 2015 wurde in Paris über ein neues globales und rechtsverbindliches Klimaschutz-abkommen verhandelt. Es ist zu hoffen, dass deren Umsetzung gelingt. Für Eigenheim-besitzer, Vermieter und Investoren ergeben sich aus den CO2-Einsparzielen schon jetzt Fördermöglichkeiten zur energetischen Sanierung. Die bundeseigene Förderbank KfW finanziert günstig Maßnahmen der Außen-dämmung, die Anschaffung und Installation von Solarmodulen und/oder neue Heizungs-anlagen. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Förderprogrammen, die alle das gleiche Ziel verfolgen aber dennoch ziemlich schwer zu durschauen sind. Hier lohnt eine gezielte Recherche in der Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie:

 

www.foerderdatenbank.de,

 

welche Auskunft gibt über die Förderprogramme und Finanzhilfen des Bundes, der Länder und der EU.

 

(Die Angaben dienen der Information und sind ohne Wertung und Gewähr.)